Nachrichten - 30 Jahre SagMalSeltsam© / Radio H Punkt© / Radio SSC©

Radio H Punkt
Direkt zum Seiteninhalt

Rekordbewerberzahl für Nachhaltigkeitspreis – Internetabstimmung ab 25. Februar

30 Jahre SagMalSeltsam© / Radio H Punkt© / Radio SSC©
Veröffentlicht von in News · 24 Februar 2019
Tags: RekordbewerberzahlNachhaltigkeitspreis
Hanau.
Für den Nachhaltigkeitspreis 2019 der Stadt Hanau liegen 29 Bewerbungen in den Kategorien Jury-, Publikums- und Medien-/Kreativpreis vor. Das sind so viele wie seit vielen Jahren nicht. Die Gewinnerprojekte zum Publikumspreis sowie Medien-/Kreativpreis werden per Online-Abstimmung vom 25. Februar bis 15. März ermittelt unter der Internetadresse www.nachhaltigkeitspreis.hanau.de. Alle Bewerbende dürfen ihre Unterstützenden zum Abstimmen anregen.

Den Nachhaltigkeitspreis hat das "Nachhaltige Netzwerk Hanau und Region" 2016 aus dem ehemaligen Umweltpreis der Stadt Hanau entwickelt, für den letztmals 2008 nur noch 5 Bewerbungen vorlagen. Im Netzwerk sind Unternehmen, Bildungseinrichtungen, soziale Einrichtungen und Museen seit 2015 engagiert, um Nachhaltigkeit in die Köpfe und Herzen in der Region zu bringen (www.nachhaltig.vernetzt.hanau.de). Finanzielle Unterstützung gibt das Land Hessen, es bestehen neun regionale Nachhaltige Netzwerke im gesamten Bundesland. Allen gemeinsam ist das Bemühen mit Bildung die nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Dank des Engagements des Hanauer Unternehmens Umicore und der Sparkasse Hanau konnte das Preisgeld auf 7000 Euro gesetzt werden. 1000 Euro für die neue Kategorie des Kreativpreis gibt die Stadt Hanau. Die entwickelten Kennzeichen für den Nachhaltigkeitspreis orientieren sich an der globalen Verantwortung, die zum lokalen Handeln führt. Besonders junge Menschen fühlen sich vom Megatrend Nachhaltigkeit angesprochen. Bereits 2017, im ersten Jahr des neuen städtischen Nachhaltigkeitspreises, gingen 19 Bewerbungen ein. 2018 waren es schon 23 und 2019 nunmehr 29. Im Jahr 2017 stand noch die Umwelt im Mittelpunkt; es ging um die Gestaltung von Gärten und Schuhöfen und um die Reduktion des Energieverbrauchs eines Vereines. 2018 kam der soziale Aspekt der Nachhaltigkeit dazu. Mit der Essensbank aus Schöneck, dem Leihladen aus Maintal und der Suppenküche eines kirchlichen Vereins wurde der soziale Anspruch der Nachhaltigkeit klar. Für 2019 haben sich die Themen und das Engagement hinter den Bewerbungen noch einmal verändert. Zu den Projekten gehören beispielsweise: der Kauf eines Lastenrads zum Verteilen geretteter Lebensmittel, das Aufhängen von Fledermaus-Nistkästen zur Stechmücken-Bekämpfung, neue Nasch- und Versteckhecken als Bienenweise, Mehrweg-Schultrinkbecher, ein Kunstobjekt aus Fahrradteilen und Felgen sowie das Bemalen von Mülleimern, Kübeln und Holzstämmen in einem Stadtteil.
Die Gewinnerprojekte zum Publikumspreis und der Medien/Kreativpreis werden per Die Preisverleihung findet am 27.März im Schloss Philippsruhe (Weißer Saal) statt. Oberbürgermeister Kaminsky vergibt gemeinsam mit Vertretern von Sparkasse Hanau und Umicore die Preise.



Kein Kommentar
HOMEPAGE

RadioHPunkt ist ein vielseitiges Radio was seinen Hörern viel mehr Genres Präsentiert als alle anderen Radio im Netz. Zudem stellt sich bei uns auch die Berichterstattung mit in den Vordergrund.

ABOUT

RadioHPunkt ist ein Hörfunksender aus Niedersachsen. Wir spielen immer wieder "Neue" Titel so lautetr unser Slogan. Wir zahlen Gema und GVL Gebühren. Wir erfüllen die Bedingungen der GVL zum betrieben unseres Radios.
STORY

Radio H Punkt ist entstanden aus einer Idee die schon viele Jahre existierte. Das Projekt was wir ins leben gerufen haben vor über 30 Jahren war die knallharte Berichterstattung und die direkten Worte den vielen absolut ein Dorm im Auge sind.
Doch dies ist nicht unser Problem, denn wir schreiben die Wahrheit.
Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt