SagMalSeltsam / RadioHPunkt
RadioHPunkt Kennzeichen
Direkt zum Seiteninhalt

50 Jahre Volvo Kindersitze: Mehr Sicherheit für die Kleinsten

RadioHPunkt - RadioHPunkt - Radio SSC - Radio für Kids - Hörfunk aus Niedersachsen immer Top Aktuelle Nachrichten, Musik und vieles mehr
Herausgegeben von in News ·
Tags: VolvoSicherheitKindersitzdrehbarrückwärts
  • Vor 50 Jahren präsentierte Volvo den ersten sicheren Autositz für kleine Kinder  
  • Vor 45 Jahren debütierte im Volvo 144 der erste rückwärts gerichtete Kindersitz
  • Neue Konzepte geben Blick in die Zukunft und unterstreichen Volvo Vorreiterrolle


Köln.
Es ist Einzigartig die 90-jährige Erfolgsgeschichte von Volvo das Bekenntnis der schwedischen Premium-Marke zu zukunftsweisender Sicherheitstechnik, das die Firmengründer Assar Gabrielsson und Gustaf Larson von Beginn an zu oberster Prämisse machten.

Volvo führte schon 1959 als erster Automobilhersteller weltweit den Dreipunkt-Sicherheitsgurt als Serienausstattung ein. Dieser vom Volvo Ingenieur Nils Bohlin entwickelte Meilenstein der Sicherheitstechnik rettete bis heute über eine Million Leben und reduzierte millionenfach die Schwere von Verletzungen.

Jetzt feiert Volvo weitere Wegmarken der Sicherheitsentwicklung.

Vor 50 Jahren präsentierte der Premium-Hersteller den ersten drehbaren Autositz, in dem kleine Kinder rückwärts gerichtet transportiert werden können. Vor 45 Jahren debütierte im Volvo 144 der erste Reboard-Kindersitz.

Im Juli 2015 stellte Excellence Child Seat Concept der schwedische Premium-Hersteller einen Ausblick in die Zukunft, in der ein drehbarer Kindersitz für einen besonders sicheren und komfortablen Transport sorgt. Das für den Volvo XC90 Excellence entwickelte Konzept ersetzt den Beifahrersitz!
Kleinkinder nehmen in einer rückwärts gerichteten Position Platz. Auf Basis der Evaluierung solcher Konzepte werden mögliche nächste Schritte geplant.   
Seit jeher hat Volvo bei allen Innovationen die Sicherheit des Menschen im Blick und ganz besonders auch den Schutz der kleinsten und verletzlichsten Fahrzeugpassagiere. Den ersten bedeutenden Meilenstein für bestmögliche Kindersicherheit setzte der schwedische Premium-Hersteller schon 1964 mit der Präsentation eines Prototypen für einen rückwärtsgerichteten Kindersitz im Volvo PV 544 „Buckel“. Vor 50 Jahren wurden dann erstmals sichere Volvo Autositze für kleine Kinder als Zubehör für die Modelle Volvo PV 121 Amazon und Volvo 144 angeboten.
Dabei handelte es sich um die weltweit ersten drehbaren Beifahrersitze mit speziell gepolsterter Rückenlehne für Kinder im Alter von ein bis sieben Jahren, die so in rückwärts gerichteter Position befördert werden konnten. Gesichert wurden die Kleinen durch spezielle Becken- und Hosenträgergurte. Im nächsten Schritt brachte Volvo vor 45 Jahren als weltweit erster Autohersteller einen eigenen Kindersitz auf den Markt, der rückwärts gerichtet war, um so die bei einer Kollision auftretenden Kräfte besser abzufangen. Eine der bedeutsamsten Sicherheitspremieren überhaupt in der Automobilbranche, die zunächst für den Volvo 144 erhältlich war. Kommen doch alle Volvo Sicherheitstests und -Forschungen der vergangenen Jahrzehnte zu dem gleichen Ergebnis, dass kleine Kinder im Auto am sichersten entgegen der Fahrtrichtung reisen.







Kein Kommentar


Impressum:
RadioHPunkt / SagMalSeltsam / Radio-SSC
Von Dannenberg Straße 9
31319 Sehnde
Deutschland

Aufruf:
Wir suchen Musiker und Bands die ihre Musik bei uns vorstellen möchten,  Wir spielen jedes Genre! Zudem sind wir auf der Suche nach Band und Musikern die sich mit Kindermusik beschäftigen denn auch Kindermusik hat bei uns im Programm Platz.
Gruß und Wunschbox

RadioHPunkt / SagMalSeltsam / Radio SSC




copyright by SagMalSeltsam
Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt