SagMalSeltsam / RadioHPunkt / Radio SSC
Herzlich Willkommen liebe Nutzer von SagMalSeltsam, Radio H Punkt., Radio SSC. Unsere Mobile Webseite ist speziell für euch gebaut worden und sollte euch unsere Dienste alle zeigen können. Wenn Fragen oder Probleme bei der Darstellung sein sollten versuchen wir für euch diese Fehler zu beseitigen.

Radio.de APP
RSS News Feed
Hinweis : Dieser Player mit nur eingeschränkt von uns unterstützt.
Bookmark and Share
Direkt zum Seiteninhalt

Ver.di fordert Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen

RadioHPunkt - RadioHPunkt - Radio SSC - Radio für Kids - Hörfunk aus Niedersachsen immer Top Aktuelle Nachrichten, Musik und vieles mehr
Herausgegeben von in News ·
Tags: Ver.diKündigungenBerlin
Berlin.  
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft begrüßt, dass das  Amtsgericht Osnabrück am 1. März 2018 der Insolvenz in Eigenregie  beim Paracelsus-Konzern zugestimmt hat. Damit ist der Weg für einen  Neuanfang im Paracelsus-Konzern frei.   Bei der Umsetzung des Sanierungskonzeptes fordert ver.di den  Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen. Den Beschäftigten müssten  unter anderem Qualifizierungsmaßnahmen, konzerninterne andere  Arbeitsstellen und Mobilitätshilfen bei Versetzungen angeboten  werden. Überall im Konzern gebe es Personalbedarf.   
Die Gewerkschaft fordert die Sanierer auf, im Interesse von Patienten und  Beschäftigten nur Investoren in die engere Auswahl zu nehmen, die  sich langfristig und nachhaltig engagieren. Eine Filetierung des  Konzerns lehnten die Beschäftigten ab. Man habe in den vergangenen  Jahren durch Lohneinbußen zum Erhalt des Konzerns beigetragen, nun  erwarte man einen fairen Umgang. "Aufgrund der Unsicherheiten im  Rahmen der Insolvenz verlassen Beschäftigte den Konzern. 
Da braucht  es klare Signale, sich auch künftig an die Tarifverträge zu halten",  betont ver.di-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler. Die Schließung  der Klinik in Karlsruhe habe bereits zu viel Unruhe im Unternehmen  geführt.   Sollten bei der Auswahl der zukünftigen Eigentümer Investoren zum  Zuge kommen, die für Tarifvertragsflucht und Lohndumping bekannt  sind, wird ver.di nicht zögern, den Beschäftigten zu empfehlen, den  Konzern zu verlassen. "Überall werden Fachkräfte gesucht. Ein neuer  Eigentümer, der sich nicht an die Spielregeln hält, muss sich  überlegen, wie er ohne das erforderliche Personal den  Geschäftsbetrieb am Laufen halten will", so Bühler.  



Kein Kommentar


copyright by SagMalSeltsam
Impressum:
RadioHPunkt / SagMalSeltsam / Radio-SSC
Von Dannenberg Straße 9
31319 Sehnde
Deutschland
Aufruf:
Wir suchen Musiker und Bands die ihre Musik bei uns vorstellen möchten,  Wir spielen jedes Genre! Zudem sind wir auf der Suche nach Band und Musikern die sich mit  Kindermusik beschäftigen denn auch Kindermusik hat bei uns im Programm Platz.
Gruß und Wunschbox




Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt